Es muss nicht immer eine weite Reise sein:

Urlaubsgefühle können auch in unserer Region aufkommen. Kaum eine halbe Autostunde von Bonn und Köln entfernt liegt der Zülpicher See. Ein Geheimtipp für alle, die einen Hauch von Sommer, Sonne und Süden spüren wollen.
Heller Badestrand, tiefblaues Wasser, kleine weiße Segelboote und jede Menge Sportangebote, die bei heißem Wetter besonders viel Laune machen. Der Zülpicher Wassersportsee resultiert aus einer Rekultivierungsmaßnahme nach Braunkohleabbau.
Wo in den Jahren 1952 bis 1969 Braunkohle gefördert wurde ist seit Anfang der 70er Jahre der nun an einigen Stellen nahezu vierzig Meter tiefe See geschaffen worden. Mit seiner völlig intakten Flora und Fauna ist der Zülpicher See wie geschaffen für unser Tauchvergnügen!

Obwohl der "sagenhafte" Bagger bisher noch unentdeckt blieb, sind heute noch an einigen Stellen Überreste der Braunköhleflöze zu entdecken.